Fitness Solingen

Fitness Solingen

Hier mal ein paar wertvolle Fitness Tipps to go!

Tipp 1:

„Fitness fängt im Kopf an. Immer!“

Der Satz: „Ich muss was machen!“ enthält

ein ganz entscheidendes Wort – …machen! Warten Sie nicht da drauf bis ihr

Kumpel/Ihre Freundin etc. endlich mal wieder mit kommt zum Training, seien Sie der Motivator!

Es ist Ihr Körper, Ihre Gesundheit und Ihr Kopf der diesen Satz ständig mit sich trägt.

Sie glauben gar nicht wie schnell es geht, dass Ihre Begleitung selbst auf der Matte steht, sobald man ihnen den Sport ansehen kann!

Tipp 2:

Betreiben Sie eine Sportart mit Nachhaltigkeit!

Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht nur Fitnessübungen machen die ihrem Körper bei der nächsten Krankheitsbedingten Pause nichts mehr bringen!

Trainieren Sie für wertvolle Nachhaltigkeit. Fitness soll Glücklich machen, am besten nicht nur für den Moment!

„Kampfsporttechniken“ beispielsweise bleiben im Kopf und können ständig für neue Motivation sorgen!

Das bedeutet: Selbst wenn Ihr Körper eine kurze Auszeit benötigt, weil die Kicks des letzten Trainings Ihnen einen Muskelkater verschaffen haben, der sich gewaschen hat, trainieren Sie im Gedanken die Armtechniken weiter um besser zu werden.

Tipp 3:

Wenn Sie Übergewicht haben, fangen Sie nicht an Muskeln aufzubauen!

Sie bilden Masse auf Masse, wie sieht das denn aus? Ebenfalls unvorteilhaft wäre das Laufband oder das Seilchen zum Springen, Sie machen sich Ihre Gelenke kaputt! Fangen sie mit leichten Cardiotraining an. Z.b. gut geübte Schläge und Kicks als Schattenübungen. Wir sprechen insbesondere von Kicks, da dies das beste workout ist, um richtig fit zu werden!

Wenn die Techniken besser werden und der Puls mitspielt kann man schnellere Wiederholungen machen. Um das noch zu steigern, verbinden Sie die Techniken gerne mit einem Reaktionstraining mithilfe eines Trainingspartners der diese Trainingsmethoden beherrscht.

Das verbrennt richtig!

Tipp 4:

„Sie müssen ihre Leistung messen!“

Egal was sie trainieren, Sie müssen immer wissen wie viele Wiederholungen sie leisten und wie viele Bewegungen sie in einer bestimmten Zeit geschafft haben.

Es bringt Ihnen nichts, wenn sie am Mittwoch nicht mehr wissen wie ihre Leistung am Montag war, durch ihre festgestellten Leistungsergebnisse gewinnen Sie natürlich neue Motivation für mehr Trainingseinheiten!

Fazit:

Ganz egal welches Ziel Sie sich gesetzt haben, das wichtigste ist immer mit System zu trainieren. Erinnern Sie sich immer daran *WARUM SIE ANGEFANGEN HABEN*.

Sie haben nichts davon, wenn Sie ständig die Geräte wechseln und keine Ahnung haben, ob Sie gerade alles richtig machen, oder

„ob das alles was bringt was Sie da tun.“

Lassen Sie sich von Leuten trainieren die von der Materie einen Plan haben, die bei ständigen Fragen zur Seite stehen, denen Sie vertrauen können weil sie es ernst mit Ihnen meinen!

Wir sind natürlich bereit, ihnen noch viel viel mehr Tipps ans Herz zu legen!

Treten Sie mit uns in Kontakt, ganz egal ob sie schon mal was mit Kampfsport zu tun hatten oder nicht wir haben definitiv das passende Training für Sie!

Auf unserer Website könne Sie sich weitere Infos holen oder kontaktieren Sie uns direkt.

 

 
WhatsApp chat